Brand-Positioning

Markenkernanalysen untersuchen die Markenwahrnehmung und –positionierung im Mitbewerberumfeld aus verschiedensten Blickwinkeln.

Der Markenkern ist der genetische Code der Marke. Er stellt gewissermaßen die eigentliche Substanz einer Marke dar und wird durch die Markenpersönlichkeit und den Markenlebenszyklus näher bestimmt. Der Markenkern muss sozusagen das „Big Picture“ zur Marke wiedergeben. Know-How über den Kern einer Marke ist für die strategische Markenführung unverzichtbar.

 

Zielsetzung.

Die Markenkernanalyse ist eine Status-Quo-Bestimmung einer Marke und ihrer Kultur. Sie untersucht die Markenwahrnehmung und -positionierung im Mitbewerber-Umfeld aus verschiedensten Blickwinkeln. Im Zentrum solcher Studien steht die Identifikation der Werte und Kompetenzen, die eine Marke im Kern prägen. Kernwertanalysen evaluieren somit die zentralen und überdauernden Grundwerte einer Marke, die über das vordergründige Image hinausgehen.

BEISPIELE FÜR ERKENNTNISINHALTE

  • Ungestützte und gestützte Markenbekanntheit
  • Markenpräsenz
  • Spontanassoziationen zur Marke
  • Vertrautheit mit der Marke
  • Markendetailbewertung
  • Imagebewertung
  • Attraktivität der Marke
  • Verbundenheit mit der Marke
  • Markentreue
  • Einzigartigkeit der Marke
  • Markenstärke im Wettbewerbsumfeld
  • Konkurrenzmarken
  • Weiterempfehlungsabsicht
  • Kauf- bzw. Nutzungsanreiz

Ist dieses Tool das Richtige für Sie?

Diese Website verwendet kleine Textdateien ("Cookies"), um lhnen den bestmöglichen Service zu bieten. Die Verwendungszwecke dieser Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.