3. Dezember 2020

Content Lieferant Marktforschung

Online Research gilt als effizientes PR- und Social Media Tool. Wie das aussehen soll? Haben wir in 10 Tipps für Sie zusammengefasst!

Zahlen, Daten und Fakten sind willkommene Gäste in heimischen Redaktionen und Medienhäusern. Aktuelle Umfragen werden gerne von Journalisten aufgegriffen und können für Sie ein interessantes Tool für Ihre PR-Arbeit darstellen. Gerade die Online Forschung eignet sich dank ihrer Effizienz bestens als Content Lieferant und hilft Ihnen, Ihren Botschaften Publizität zu verleihen.

 

Was es dabei zu beachten gilt? Unsere 10 Tipps verraten es Ihnen!

  1. Behandeln Sie gleich 2 oder 3 Themen pro Umfrage
  2. Lockern Sie die Insights mit ein paar lustigen Fragen auf
  3. Räumen Sie Redaktionen ausreichend Vorlaufzeit ein
  4. 500 Interviews reichen für österreichweite Befragungen aus
  5. Regionale Unterschiede werden von Medien gerne aufgegriffen
  6. Hinsichtlich der Fragebogenlänge ist weniger oft mehr
  7. Häufig reicht eine Pressemitteilung zur Veröffentlichung aus
  8. Verwechseln Sie einen Pressetext nicht mit einem Werbebrief
  9. Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte: Greifen Sie zu Infografiken
  10. Schaffen Sie durch Kontinuität spannende Zeitreihendaten


Werfen Sie einen Blick in unseren Folder, um weitere Details zu erfahren:

Diese Website verwendet kleine Textdateien ("Cookies"), um lhnen den bestmöglichen Service zu bieten. Die Verwendungszwecke dieser Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.